«

»

Führen – aber wohin?

Herr Wilhelm Oevermann, Dipl.- Betriebswirt, war als Referent am 5. Februar 2013 eingeladen und hat erklärt, wie Personal in eine richtige Richtung geführt werden kann. Aspekte wie die Anerkennung im Beruf und die sogenannte Maslowsche Bedürfnispyramide spielten in seinem Vortrag eine große Rolle. „Was will ich und wo will ich hin?“ so Oevermann, diese Frage findet nicht nur in dem Bereich Personalführung Anwendung, sondern kann auch privat die eine oder andere Schwierigkeit aus dem Weg räumen. So war dieses Referat ein Gewinn für jeden Teilnehmer.

Das Handwerk ist einer der intessantesten Wirtschafszweige. Es muss sich attraktiv machen, um die Wertschätzung zu bekommen, die es verdient hat.

Eine gerechte Entlohnung für eine erbrachte Leistung war unter anderem ein Aspekt, der als Ziel für Handwerksbetriebe ganz oben auf der Todo-Liste stehen sollt. Nicht nur dieses Ziel sei zu verfolgen, sondern auch ein attraktiver Arbeitsplatz sei wichtig. „Machen Sie Ihr Unternehmen interessant!“ lautete die Aussage von Oevermann, der immer wieder das Handwerk.

Ein besonderer Abend, viele Gäste aus dem laufenden Lehrgang waren anwesend! Danke für das Interesse.